sastre.at

About

portrait

Philipp Schneider  hat sich nach acht Jahren journalistischer Tätigkeit 2013 voll und ganz der Welt der Blogs und sozialen Medien verschrieben.

2014 entwickelte er Bundesliga in Wien, einen Reiseführer für Fans von deutschen Bundesligavereinen. Das Schwesterportal Bundesliga in Deiner Stadt folgte kurz darauf. Im selben Jahr veröffentlichte er unter seinem Autoren-Pseudonym Lukas Pellmann den E-Book-Roman Bodenturbulenzen, bei dem man einem Charakter via Instagram folgen kann.

2015 rief Philipp Schneider das Projekt @fohlenhistory ins Leben, bei dem Fans von Borussia Mönchengladbach auf Twitter eine historische Saison ihres Lieblingsvereins in Form eines Livetickers nachverfolgen konnten. Im selben Jahr startete der Wiener Bezirksaccount @leopold_stadt auf Instagram, auf dem Tag für Tag der 2. Bezirk der österreichischen Bundeshauptstadt porträtiert wird. Im Sommer 2015 folgte der dazu passende Blog www.polditown.at. Ebenfalls 2015 startete mit @books_in_vienna ein Instagram-Account, der sich den Themen Lesen und Bücher in Wien widmet. Unter seinem Autoren-Pseudonym Lukas Pellmann veröffentlichte Philipp Schneider im Jahr 2015 die beiden interaktiven fünfteiligen Krimis Rotsünder und Mord im Zweiten, bei denen die LeserInnen nicht nur mit Buchcharakteren in Kontakt treten, sondern auch selbst Teil des Krimis werden konnten.

Zu Beginn des Jahres 2016 startete der Blog Books in Vienna als Erweiterung des dazugehörigen Instagram-Accounts. Im Mai veröffentlichte Philipp Schneider mit dem Wiener Instagram-Monitor die erste qualitative Analyse zum Nutzerverhalten der Wiener Instagram-Community. Im Mai folgte der zweite interaktive Wien-Krimi Hängende Spitze. Im Juni fand mit #Polditown16 die erste Ausstellung mit Leopoldstadt-Fotos der Instagram-Community statt. Nachdem im September 2016 eine Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung der gedruckten Version von Mord im Zweiten erfolgreich verlief (erschienen im Dezember im Kladde Buchverlag), startete am 10. November 2016 der dritte interaktive Wien-Krimi: Instamord.

Im Oktober 2017 wird Instamord als gedruckte Gesamtausgabe im Verlag TEXT/RAHMEN erscheinen, kurz darauf startet mit Ehrenrunde der vierte interaktive Live-Krimi mit dem Ermittler-Duo Rosen & Ritter.